Integration in Wuppertal - Kindergarten

Kindergarten

In Kindergärten und Kindertagesstätten werden Kinder im Alter von 4 Monaten bis zum Ende der Grundschulzeit betreut.

Kinder zwischen 3 und 6 Jahren haben einen Rechtsanspruch auf einen Kindergartenplatz. Das bedeutet, für jedes Kind in dem entsprechenden Alter steht ein Kindergartenplatz zur Verfügung. Dies ist allerdings nicht immer sofort in der gewünschten Einrichtung möglich.

In Wuppertal gibt es insgesamt 190 Tageseinrichtungen für Kinder. Sie werden von Kirchen, Elterninitiativen und von der Stadt betrieben.

Kinder, unter drei Jahren, können bis zur Aufnahme in den Kindergarten zwei- bis dreimal wöchentlich stundenweise in Spielgruppen betreut werden.

Kindergärten sind die erste Stufe des Bildungssystems in Deutschland und haben einen eigenständigen Erziehungs- und Bildungsauftrag. Sie ergänzen und unterstützen die Familien in der Erziehung und Bildung des Kindes. Deshalb ist die Zusammenarbeit mit Ihnen als Eltern sehr wichtig. Wie Sie sich in die pädagogische Arbeit dort einbringen können, erfahren Sie auf der Seite Eltern.

In den Kindergärten spielen und lernen Kinder unterschiedlicher Herkunft, Muttersprache und Kultur miteinander. In vielen Einrichtungen ist die Erziehung interkulturell. Was das genau bedeutet, können Sie auf der Seite Interkulturelle Erziehung nachlesen.

In den letzten Jahren ist die gezielte Sprachförderung von Kindergartenkindern immer wichtiger geworden. Mehr dazu finden Sie auf der Folgeseite Sprachförderung und auf der Seite Eltern – Kind – Angebote in der Rubrik Familie.

Um die richtige Tageseinrichtung zu finden, sollten Sie mit den Kindergärten in Ihrer Nachbarschaft Kontakt aufnehmen und sich über deren Angebot informieren. In vielen Einrichtungen können Sie sich die Arbeit für einige Stunden oder einen ganzen Tag anschauen, um sich ein Bild machen zu können.

Melden Sie Ihr Kind frühzeitig an, denn so haben sie bessere Chancen, dass Ihr Kind einen Platz in dem Kindergarten bekommt, den Sie ausgesucht haben.

Ausführliche Informationen über

  • Standorte und Betreiber der Tageseinrichtungen (nach Stadtbezirk),
  • freie Plätze,
  • Plätze für Kinder unter drei Jahren,
  • für Schulkinder
  • für Kinder mit besonderem Förderbedarf (behinderte Kinder)
  • die Betreuungsformen
  • die Staffelung des Elternbeitrages
  • das Anmeldeverfahren
  • Beratungsmöglichkeiten

erhalten Sie auch auf den Internetseiten des Stadtbetriebes Tageseinrichtungen für Kinder der Stadt Wuppertal.


Infoboxen

Kontakt

Stadtverwaltung Wuppertal
Tageseinrichtungen für Kinder 202
Neumarkt 10
D-42103 Wuppertal

E-Mail: tfk.anmeldung@stadt.wuppertal.de