Gesichter

Integration in Wuppertal - Existenzgründung

Existenzgründung

Sie möchten einen eigenen Betrieb gründen, ein eigenes Gewerbe betreiben oder freiberuflich tätig werden?

Auf dieser Seite möchten wir Ihnen einen Überblick geben, wo Sie Informationen, Beratung und wichtige Tipps bekommen. Denn eine tragfähige selbstständige Existenz braucht eine gute Vorbereitung. So können Sie z.B. erfahren, wo und wie Sie Darlehen, Prämien, Beteiligungen oder Bürgschaften erhalten können.

Beratung und vieles mehr bietet in Wuppertal das Technologiezentrum Wuppertal. Auf der Homepage finden Sie unter „Gründungsberatung“ kompetente Ansprechpartner und Ansprechpartnerinnen für alle Branchen. Darunter auch für spezielle Sparten wie Technologie oder Handwerk oder für ausgewählte Personengruppen, wie z.B. für Frauen, Studierende oder zur Zeit Arbeitslose.(www.w-tec.de)

Eine gezielte Beratung zur Existenzgründung für Migranten und Migrantinnen, die z.B. nicht so gut die deutsche Sprache beherrschen, gibt es in Wuppertal nicht.

Eine kostenlose Beratung in Deutsch, Türkisch, Russisch, Griechisch, Spanisch, Portugiesisch, Italienisch, Englisch und Französisch für Migranten und Migrantinnen mit Wohnsitz in Nordrhein-Westfalen  bietet das Regionale Förderzentrum für ausländische Existenzgründer und Unternehmer (RFZ) mit Sitz in Bonn.

Die Adresse und viele weitere Anlaufstellen finden Sie auf der Internetseite “Selbstständige“ des Integrationsportals des Landes NRW.